item1

Hanns Dieter Hüsch Texte P–Z

Startseite Leben Programme Bücher E-Books Texte Medien Impressum

Huesch-Kachel 

Die Auflistung enthält vorerst nur die Titel und Textanfänge der Bände 1, 3, 5, 6 und 7 der E-Book-Werkausgabe und wird bis Juni 2015 komplettiert.

Die Sigel verweisen auf die Buchausgaben, in denen der Text veröffentlicht wurde: siehe »Bücher«.

A–D | E–H | I–O | P–Z

P

Paris
2003-A / 2015-A

Pelze
2003-A / 2015-C

Persönliche Empfehlung
1981-A / 1985-A / 1990-A / 1991-A (in »Meine Bibel«) / 1996-A / 2001-B (ohne Titel) / 2011-A / 2015-C

»Poetisch leben«. Rede anlässlich der Verleihung der Gutenberg-Medaille der Stadt Mainz
Erstveröffentlichung in »Vorwärts« vom 22. Mai 1978 / 2015-G

Preisausschreiben
Erstveröffentlichung unter dem Titel »Und nun wieder etwas Menschliches!« (Auszug) in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 104/1962, S. 10–11 / 1968-D / 2002-B (Auszug unter dem Titel »Und nun wieder etwas Menschliches«) / 2015-C

Prolog
Erstveröffentlichung in »Festschrift für Carl-Wilhelm Clasen zum sechzigsten Geburtstag. Beiträge aus Kunstgeschichte, Literatur und Theologie«, hg. von Winrich C.-W. Clasen (Rheinbach-Merzbach: CMZ-Verlag 1983, S. 145) / 1991-A / 1997-B (Auszug in »Wintermärchen Deutschland«) / 2015-C

Psalm 90 – Kommen und gehen
siehe: Carmina Urana. Vier Gesänge gegen die Bombe

Psychogramm (I)
1975-A / 1997-B / 2011-A / 2015-G

Psychogramm (II)
1994-A / 2011-A / 2015-E

Publikumsbeschimpfung
2003-A / 2015-C

R

Rammdösig
1997-C / 2015-E

Rare Trüffel
2003-A / 2015-C

Raucher-Boykott
2003-A / 2015-C

Rechtschreibung
2003-A / 2015-C

Reflexionen. Über Thomas Bernhards »Immanuel Kant«
Erstveröffentlichung in Programmheft 3/1979 des Hessischen Staatstheaters Darmstadt (Darmstadt 1979) / 2015-G

Reform
2003-A / 2015-C

Reihenfolge
1968-B / 1978-A (ohne Titel) / 1972-A / 1991-A (unter dem Titel »Lauf der Dinge«) / 1993-A (ohne Titel) / 2001-B (unter dem Titel »Lauf der Dinge«) / 2011-A / 2015-C

Reporter
2003-A / 2015-C

Requiem für einen unbekannten Soldaten zwischen dem 4. und 5. Waffenstillstand
1975-A / 1978-A (ohne Titel) / 1993-A (ohne Titel) / 2001-B (unter dem Titel »Immer im Kreis«) / 2015-A

Requiem für einen unbekannten Zivilisten
1971-A / 2015-C

Rex Lex Klecks
1989-A (zitiert von Rudolf Jürgen Bartsch in »Hüsch war immer dabei«) / 2015-A

Rot-Grün
2003-A / 2015-C

Rummelplatz-Leben
2003-A / 2015-A

Rundbrief I
Erstveröffentlichung in »Rundbrief I. Adolfinum Moers. Abiturientenjahrgang 1942/43« (Moers 1943, hektografierter Text) / 2015-G

Rundbrief II
Erstveröffentlichung in »Adolfinum/Moers. II. Rundbrief. Abiturientenjahrgang 1943« (Moers 1944, hektografierter Text) / 2015-G

S

Sach ma nix
1997-C / 2015-E

Sach ma nix Also wer danach leben kann …
siehe: Seychellen

Sach ma nix Sachte der liebe Gott
1997-C / Kalender »Unser Niederrhein« 2003 (September) / 2015-E

Sach ma nix Sachte meine Tante Liese immer
1997-C / 2015-E

Sach ma nix Und kumma hier da hab ich als Jung gespielt
1997-C / 2015-E

Sach ma nix Und kumma hier da krisse Heimweh
1997-C / 2015-E

Sach ma nix Und kumma hier wie schön dat is
1997-C / 2015-E

Sach ma nix Und meine Kindheit …
siehe: Meine Heimat ist meine Kindheit

Sag mal, hab ich neulich zu mein Frau gesagt …
siehe: Rare Trüffel

Sagen Sie mal ganz unter uns: Gehen Sie auch schon mal bei Rot über die Straße …
siehe: Rot-Grün

Sagen Sie mal Geht es Ihnen manchmal auch so …
siehe: Verlorenes Kinderlied

Sagen Sie mal Ham Sie auch schon angefangen zu sparen …
siehe: Sparen

Sagen Sie mal Ich weiß ja nun nicht wie es Ihnen dabei geht …
siehe: Unappetitlich

Sagen Sie mal Mir brennt eine persönliche Frage auf den Nägeln …
siehe: Schon gegessen?

Sagen Sie mal Rauchen Sie noch …
siehe: Einfach so mal eine rauchen

Sagen Sie mal Sehen Sie auch gern Frauen …
siehe: Pelze

Sagen Sie mal Sitzen Sie bequem wenn Sie so lesen …
siehe: Gesund bleiben

Sagen Sie mal unter uns …
siehe: Reform

Sagen Sie mal Waren Sie auch schon mal in Japan …
siehe: Deutschland, die Freundlichkeitswüste

Sagen Sie mal Werden Sie manchmal auch rammdösig …
siehe: Rammdösig

Sagen Sie mal Wie hat doch der Alte Fritz …
siehe: Duisburger Kreuzzug

Sahara Kiri
2003-A / 2015-A

Samma hat einer von euch die geistig-moralische Wende gesehn …
siehe: Die geistig-moralische Wende

Samma kannz du mir mal sagen was eine Litanei is …
siehe: Niederrheinische Auskunft

Samstags ist man immer in Stimmung …
siehe: Samstags zu Beethovens

Samstags zu Beethovens
1968-A / 2015-C

Sänger
2003-A / 2015-C

… saß ich schon längst in fliegenden Untertassen
2000-C / 2015-A

Säugetier und Sozialismus
siehe: Mein Testament

Scherzartikel
Erstveröffentlichung unter dem Titel »Etüde I« in »Le Briquet. Literatur-Sondernummer« vom November 1960, S. 13 / 1963-A / 2011-A / 2015-A

Schlittschuhläufer
1963-A / 2015-A

Schmetterling kommt nach Haus …
siehe: Abendlied

Schneiden und Denken
1979-A / 1993-A / 2015-A

Schon als Kind ging ich ungern zum Friseur …
siehe: Friseur

Schon gegessen?
2003-A / 2015-C

Schöne Gesellschaft
2003-A / 2015-C

Schuhschwämmchen
siehe: Das Schuhschwämmchen

Schwarz ist die Trauer …
siehe: Evergreen

Schwindel 96
2003-A / 2015-C

Sechs Partisanen des Geistes …
siehe: Die Prüfung

Sehr subjektiv
1981-A / 2015-C

Selbst der Nomade im schmutzigen Alltagszelt …
siehe: Text II

Selten sah ich auf euren Gesichtern …
siehe: Beobachtung

Seychellen
1997-C / 2011-A / 2015-E

Sie haben alle recht
siehe: Es hat sich herumgesprochen

Sie hätten sicherlich heute Abend …
siehe: Statt eines Vorwortes

Sie kennen doch sicher das große schöne Plakat …
siehe: Kunst

Sie leben in Mainz …
siehe: Linie 2

Siehst du den Waldrand
1978-A / 1993-A / 2000-C / 2015-A

Silberne Hochzeit
1983-A / 1993-A / 2011-A / 2015-E

So ähnlich jedenfalls
1997-C / 2011-A / 2015-E

So war es, so ist es, so wird es …
siehe: Archeblues

Sogenannte gute Bekannte hatten mir gesagt …
siehe: Die Ebene der Elfenbeintürme

Soldaten haben’s furchtbar schwer …
siehe: Der Soldat

Sommer
1993-C / 2015-E

Sonntags zwischen Kaffee und Kuchen …
siehe: Hausmusik

Sparen
2003-A / 2015-C

Statt eines Nachwortes
1968-D / 1997-B (unter dem Titel »Komm heißer Herbst«) / 2015-C

Statt eines Vorwortes
1968-D / 2015-C

Stell dir vor, sagte die Frieda eines Abends …
siehe: Frieda und der Bettler

Stellt euch vor die Häuser platzen …
siehe: Massaker

Sterntaler 1958
siehe: Terra

Steuer-Blödsinn
2003-A / 2015-C

Suite
1978-A / 1993-A / 2015-A

T

Tach zusammen
1993-C / 2015-E

Tach zusammen (I)
1983-A / 1993-A / 2011-A / 2015-E

Tach zusammen (II)
Kalender »Unser Niederrhein« 1997 (März) / 2000-D / Kalender »Unser Niederrhein« 2003 (Juni) / 2015-E

Tach zusammen! Na, wie isset denn …
siehe: Huldigung

Tach zusammen! Na, wie isset denn …
siehe: Klagemauer

Tach zusammen! Na, wie isset denn …
siehe: Monatsabrechnung Januar

tändeleien
1959-A / 2005-A / 2015-A

Tango Inferno
1985-B / 2015-C

Tante Anna
1983-A / 1993-A / 2015-E

Tante Annas Sorgen die bleiben nie verborgen …
siehe: Tante Anna

Tante Mariechen
1985-B / 1997-C / 2015-E

Tanz ums elitäre Kalb
1971-A / 2015-C

Tauschhandel
1981-A (Erstfassung ohne Titel) / 2003-A / 2015-C

Teile und herrsche nicht
siehe: Dass einige vieles und die meisten weniger oder wenig haben

Terra: Erstveröffentlichung unter dem Titel »Sterntaler 1958« in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 75/1958, S. 9 / 1990-A / 2002-B / 2015-A

Text II
1985-A (Auszug) / 1985-B / 2015-C

Text III
1985-B / 2015-A

Text V
1985-B | 1997-B | 2001-A (unter dem Titel »Zusammen«, leicht verändert) / 2015-A

That’s my story …
siehe: Kinderkreuzzug

Till Eulenspieglein an der Wand …
siehe: Gedicht

Tja, liebe Leser, wenn Sie mich jetzt sehen könnten …
siehe: Ostern

Tore sollen größer werden
2003-A / 2015-C

Totgeglaubt
2003-A / 2015-A

Traum von der Solidarität
1968-B / 1972-A / 2011-A / 2015-C

Typisch Hüsch
1971-A / 2015-C

U

Über das literarische Cabaret gibt es so gut wie keine Literatur …
siehe: Das literarische Cabaret. Moralische Anstalt oder Vergnügungsetablissement

Über der Großstadt (Chanson)
2003-A / 2015-A

Überall ist Niederrhein
1994-A / 2015-E

Übertreiber steht in meinen Papieren
2000-C / 2015-A

Übrigens Das war mein Onkel …
siehe: Mein Onkel

Übrigens man muss damit mal radikal aufhören …
siehe: Ossis und Wessis

Um den Menschen zu retten
1968-A / 2015-C

Unappetitlich
2003-A / 2015-C

Und da er trunken war …
siehe: Erster Gesang

Und da sie soffen …
siehe: Zweiter Gesang

Und das deutsche Volk pflegt sich
siehe: Freunde, wir haben Arbeit bekommen

Und das Herz schlägt ein wilder Passagier …
siehe: Feiner Regen

Und der König ward gewahr der Hand …
siehe: Dritter Gesang

Und die Erde ist wüst und leer …
siehe: Vierter Gesang

Und in dem Werk hat man mich gefunden
2000-C / 2015-C

… und Jürgen von Tomëi kam eines Tages …
siehe: »Wer so seiner Zeit voraus ist«. Über Heino Jaeger (Auszug)

Und nun kommt wieder dieses blödsinnige Lied …
siehe: Blödsinniges Lied

Und nun wieder etwas Menschliches
siehe: Preisausschreiben

Und pflanzt noch einen Apfelbaum
2003-A / 2015-A

Und predigt und frisst und predigt und frisst
1968-D / 2015-C

Und samstags immer auf den Friedhof
1997-C / 2011-A / 2015-E

Und schon steht der deutsche Spießer …
siehe: Freunde, wir haben Arbeit bekommen

Und sie bewegt mich doch
siehe: Die polyphonische Krankheit

Ungarn
siehe: Nachmittag eines Clowns

Uni-Rhythmus oder Jazz goes wirklich to college
Erstveröffentlichung in »Das neue weißrote Ungeheuer oder Als Das Monstrum laufen lernte. Almanach auf das 500. Jahr der universitas litterarum in Mainz«, hg. von Präsident und Senat der Johannes Gutenberg-Universität (Mainz: Verlag Dr. Hanns Krach 1977, S. 249–253) / 2015-G

Unser Erwin
1981-A (Erstfassung unter dem Titel »Obwohl«) / 1983-A / 1993-A / 2015-E

Unsereiner
1968-A / 2015-C

Unsterbliche Sätze
1997-C / 2011-A / 2015-E

Unter dem Herzen schadenfrohe Erinnerung …
siehe: Zeppelinenthusiasmus

Unwissenschaftliche Fuß-Noten
Erstveröffentlichung in »Merian: Worms, Speyer und die Weinstraße« 9/1964, S. 76–78 / 2015-G

USA-Einreise
2003-A / 2015-C

V

Verbrannt vergessen …
siehe: Die verbrannte Zeit

Verlorenes Kinderlied
1997-C / 2015-E

Versuche
2003-A / 2015-C

Viele Männer treten oft den Heimweg sehr betreten an …
siehe: Minnelied 68

Viele wollen die Welt verändern …
siehe: Und predigt und frisst und predigt und frisst

Vielleicht Narren von Anfang an. Versuch eines Messfremden, Mainzer zu werden
Erstveröffentlichung unter dem Titel »Narren von Anbeginn« in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 105/1962, S. 4, dann in »Merian: Mainz« 1/1962, S. 49–52 / 2015-G

Vierter Gesang
1964-A / 1968-D / 2015-C

84 Tasten aus Elfenbein
1997-B / 2015-A

vincent van gogh
1959-A / 2004-A / 2011-A / 2015-A

Vokabeln lernen
1971-A / 2015-C

Volkslied
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 68/1957, S. 9, und 74/1958, S. 14 / 1968-A / 2015-C

Von Windeln verweht
1961-A / 1997-B / 2005-A / 2011-A / 2015-A

Vor ein paar Wochen sagte meine Frieda …
siehe: Frieda und der Karneval

Vorschläge
2003-A / 2015-E

Vorschläge
siehe: Die Einen

Vortext: Sonntags ziehen wir mit Kind und Kragen …
siehe: Camping ahoi!

Vorweg möchte ich gerne sagen ich bin kein kunsthistorischer Sammler …
siehe: Paris

W

Während man dann vielleicht ein Monopoly-Spiel …
siehe: Beattrommeln dröhnen durchs Land

Walzer in F
siehe: Wenn am Abend in den Gärten

Walzer vom Leben
1978-A (ohne Titel) / 1983-A / 1993-A / 2000-D / 2011-A / 2015-E

Wanderlied
1968-B (unter dem Titel »Wanderlied 68«) / 1983-A / 1993-A / 2015-E

Wanderlied 68
siehe: Wandelied

Warum machen Sie das alles
2008-A / 2015-A

Was bilden wir uns eigentlich ein
Erstveröffentlichung in »Von Gau zu Gau oder Die Wackersdorfidylle. Der SCHEIBENWISCHER zur Wiederaufbereitung« (München: Droemer Knaur 1986, S. 90–95) / 2015-C

Was ich Sie noch fragen wollte Werden Sie denn alles richtig machen …
siehe: Zu viel Glühwein

Was ist das für ein Phänomen …
siehe: Das Phänomen

Was ist eigentlich aus dem Lothar Trappmann geworden …
siehe: Lothar Trappmann

»Was machen Sie hinterher
1978-A / 1993-A / 2015-A

Was meine Frieda im Frühling träumt …
siehe: Frieda und der Hausputz

was wollt ihr hören …
siehe: Lied aus dieser Zeit

Wat ne Quatsch sachte immer mein Tante Mariechen …
siehe: Tante Mariechen

Weil er ein Mensch doch ist …
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 70/1957, S. 9 / 2015-C

Weil wir ein Völkchen sind …
siehe: Wille zur Tracht

Wen ich all kenn
1993-C / 2011-A / 2015-E

Wenn
Erstveröffentlichung in »Hallo ihr Säugetiere! Kabarettistische Songs«, Ruhama und Hanns Dieter Hüsch (Düsseldorf: tvd-Verlag 1998, S. 31) / 2015-A

Wenn also es könnte ja immerhin möglich sein …
siehe: Anstand im Notstand

Wenn am Abend in den Gärten
1978-A / 1993-A / 1997-B (unter dem Titel »Walzer in F«) / 2002-A / 2015-A

Wenn dann die Männer vom Fahrrad …
siehe: Nahment zusammen

Wenn der Abend durch den Schornstein fällt
1978-A / 1993-A / 2015-A

Wenn der Bussard ein Huhn verschluckt …
siehe: Zur Lage der Nation

Wenn der Mond sich silbern schminkt
1968-A / 1995-A / 2015-A

Wenn die Frieda Geburtstag hat …
siehe: Friedas Geburtstag

Wenn die Frieda mal nicht lustig ist …
siehe: Frieda und die Vorfahren

Wenn die Frieda nicht gewesen wäre
1968-A / 1990-A (unter dem Titel »Ich schäm mich so«) / 2015-A

Wenn die Frieda verreist …
siehe: Es ist immer dasselbe

Wenn die Krieger kommen …
siehe: Persönliche Empfehlung

Wenn die Männer vom Fahrrad …
siehe: Nahment zusammen

Wenn die Welt den Winter grüßt …
siehe: Wintergedanken II

Wenn du bedenkst
1995-A / 1997-B / 2015-A

Wenn du dir überlegst …
siehe: Wo gehörst du hin?

Wenn ein kleiner Kabarettist sich aufmacht …
siehe: Unwissenschaftliche Fuß-Noten

Wenn ein sogenannter junger Mensch …
siehe: Wünsche für den Ernst des Lebens

Wenn er das gewusst hätte …
siehe: Requiem für einen unbekannten Soldaten zwischen dem 4. und 5. Waffenstillstand

Wenn Hagenbuch langsam nach Hause geht …
siehe: Hagenbuch-Lied

Wenn heute ein junger, neuer Ringelnatz …
siehe: Oh, Kabarett! Oder Wo sind sie geblieben?

Wenn ich dat hier alles erzähl …
siehe: Moerser Register

Wenn ich manchmal auf den Rummel geh …
siehe: Rummelplatz-Leben

Wenn ich mir jetzt eine Brille aufsetze …
siehe: Das Wort zum Sonntag

Wenn ich mir jetzt, meine lieben Zuhörer …
siehe: Das Wort zum Sonntag

Wenn ich so manchmal et Fenster rausguck …
siehe: Minderheiten

Wenn ich unterwegs bin …
siehe: Frieda und das Telefon

Wenn ihn nicht die Sehnsucht …
siehe: Lied

Wenn jemand – vielleicht morgen schon …
siehe: Das rote Chanson

Wenn man Schweigen aufschreiben und vertonen könnte …
siehe: Kleinkunstphilosophisches (IV)

Wenn wir könnten wie wir sollten …
siehe: Wenn

Wenn wir mal so weit sind
1961-A / 1989-A (Auszug) / 2005-A / 2011-A / 2015-A

Wenn wir scheitern, dann heiter. Ansprache zum Tode von Lore Lorentz
Erstveröffentlichung in »Wenn es dem Kom(m)ödchen nicht gefällt … Ein Kabarett in Deutschland«, hg. von Gertrude Czepl-Kaufmann (Düsseldorf: Droste Verlag 2000, S. 176–177) / 2015-G

»Wer so seiner Zeit voraus ist«. Über Heino Jaeger (Auszug)
Erstveröffentlichung in »Heino Jaeger. Gemälde Zeichnungen Radierungen«, hg. von Ralf Busch. Veröffentlichung des Hamburger Museums für Archäologie und die Geschichte Harburgs (Helms-Museum) Nr. 53 (Hamburg: Verlag Christians 1988, S. 25–28) / 2015-G

Werbung
2003-A / 2015-C

Wertung
1968-D / 2015-C

Wie
1993-C / 2011-A / 2015-E

Wie ich die Frieda kennenlernte
1959-B / 2002-B / 2005-A / 2011-A / 2015-A

Wie ich Ditz Atrops kennenlernte
1993-C / 2011-A / 2015-E

Wie möchten Sie beerdigt werden?
1993-C / 2015-E

Wie sie in ihren Küchen gesessen haben …
siehe: Und samstags immer auf den Friedhof

Wiegenlied
1968-A / 2015-A

Wille zur Tracht
1968-A / 1972-A / 2015-C

Willie, das Wildschwein
1997-B / 2015-A

Willkommen in meiner Welt
Kalender »Unser Niederrhein« 1995 (September) / 2000-D / Kalender »Unser Niederrhein« 2003 (August) / 2015-E

Willst du einen Krieg verhindern …
siehe: Gedankengang

Wintergedanken I
Kalender »Unser Niederrhein« 1998 (Dezember) / 2000-D / 2015-E

Wintergedanken II
Kalender »Unser Niederrhein« 1999 (Dezember) / 2000-D / 2015-E

Wintermärchen Deutschland
Erstveröffentlichung im Booklet zur CD »Deutschland. Ein Wintermärchen« (1994) / 1997-B / 2015-C

Wir befinden uns in der Hand von Kaufleuten
1978-A / 1993-A / 2001-B / 2011-A / 2015-C

Wir behaupten
siehe: Anstelle eines Vorworts

Wir brauchen ein Publikum, das zuhört …
siehe: Kabarettisten über Kabarett

Wir Deutschen müssen eigentlich vor Ehrgeiz stinken …
siehe: Immer an der Spitze

Wir fallen durch die blaue Frühe …
siehe: Letzte Stätte

Wir haben nun acht Jahre lang versucht …
siehe: Finale

Wir haben nur eine Kirche
siehe: Mein Testament

Wir haben sogar eine Staun-Schule …
siehe: Eine Staun-Schule

»Wir hängen ab von der Zeit, die uns gegeben wird«
2000-C / 2015-G

Wir meinen ja oft
2000-C / 2015-C

Wir Niederrheiner sind ja im Großen und Ganzen …
siehe: Niederrheinische Elegie

Wir niederrheinischen Menschen sind ja oft …
siehe: Wie

Wir rüsten uns allein zu sein
Erstveröffentlichung unter dem Titel »Epilog« in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 81/1959, S. 13, und 100 vom Juli 1961, S. 19 / 1978-A / 1993-A / 2001-B / 2015-A

Wir waren neulich bei Freunden …
siehe: Vorschläge

Wissen Se wen ich neulich getroffen hab …
siehe: Wen ich all kenn

Wissen Sie als ich den Slogan erfunden hab …
siehe: Überall ist Niederrhein!

Wissen Sie eigentlich wat ich auf en Tod …
siehe: Niederrheinische Angewohnheit

Wissen Sie wat übrigens …
siehe: Aber leben möcht ich da nicht

Wo der liebe Gott spazieren geht
Kalender »Unser Niederrhein« 1996 (September) / 2000-D / Kalender »Unser Niederrhein« 2004 (September, leicht verändert) / 2015-E

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg …
siehe: Der junge Mann und der Stier

Wo gehörst du hin?
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 68/1957, S. 8, und ohne Titel in »Speculum. Saarbrücker Studentenzeitung« 4 vom Februar 1959 / 1965-A / 2002-B / 2015-C

Wo man auch hinguckt
1978-A / 1993-A /2015-C

Wölkchen
1972-B / 2015-A

Wünsche für den Ernst des Lebens
2003-A / 2015-A

Würde des Alters
2003-A / 2015-A

Wussten Sie schon …
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 72/1957, S. 15 / 2015-C

Z

Zeppelinenthusiasmus
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 78/1958, S. 20 / 2015-C

Zoll und Haben
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 91/1961, S. 10 / 1965-A / 2015-C

Zu viel Glühwein
2003-A / 2015-C

Zuerst kommen die, die dich umhegen und pflegen …
siehe: Reihenfolge

Zufällig Deutscher …
siehe: Prolog

Zuhause
1990-B / 2015-E

Zuhause das ist: Ein unsichtbares Bild …
siehe: Anstelle eines Vorwortes

Zuletzt
1971-A / 1985-A / 1995-A (in »Himmelsreise 1/IV«) / 2002-B / 2011-A / 2015-C

Zum Glück weitsichtig
siehe: Das Wort zum Sonntag

»Zunächst einmal …« Gedankengang für Hugo Brandt
Erstveröffentlichung in »Fühlen, denken, handeln. In memoriam Hugo Brandt«, hg. von Björn Engholm und Rudolf Scharping (Marburg: Schüren Presseverlag 1991, S. 16–17) / 2015-G

Zur Lage der Nation
Erstveröffentlichung in »Tintenfaß Nummer sieben« (Zürich: Diogenes Verlag 1983, S. 203–205) / 2015-C

Zusammen
siehe: Text V

Zwei Freunde werden 60 Jahre alt …
siehe: Es war eine gute Zeit. Gratulation für Hermann Klippel und Rudolf Jürgen Bartsch

Zweiter Gesang
1964-A / 1968-D / 1985-B (Auszug in »Text II«) / 2015-C

Zweites Leben
1983-A / 1993-A / 2011-A / 2015-E

 

item1a1

item1b