item1

Hanns Dieter Hüsch Texte E–H

Startseite Leben Programme Bücher E-Books Texte Medien Impressum

Huesch-Kachel 

Die Auflistung enthält vorerst nur die Titel und Textanfänge der Bände 1, 3, 5, 6 und 7 der E-Book-Werkausgabe und wird bis Juni 2015 komplettiert.

Die Sigel verweisen auf die Buchausgaben, in denen der Text veröffentlicht wurde: siehe »Bücher«.

A–D | E–H | I–O | P–Z

E

Eigentlich interessiert mich die Sache nicht mehr so sehr …
siehe: Am Ende des Krieges – am Anfang des Friedens

Eigentlich komisch
siehe: Alles ist komisch

Ein Etagenomnibus fuhr im Traum …
siehe: Auf dem Trottoir der Leisetreter

Ein gutes Beispiel
2003-A / 2015-C

Ein kaltes Kotelett …
siehe: Ein wenig Kartoffelsalat

Ein Konfirmand baut nicht auf Sand …
siehe: Der Konfirmand

Ein Liedchen pfeifen
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 40/1954, S. 9 / 1959-B / 2005-A / 2011-A / 2015-A

Ein Monolog im Freien
Erstveröffentlichung in »Deutschland, mein Land? 50 ganz persönliche Geschichten«, hg. von Helmut Lotz und Kai Precht (München: Deutscher Taschenbuch Verlag 1999, S. 225–228) / 2015-C

Ein Negerstudent aus Jamaika …
siehe: Olympiade

Ein schlichtes Zimmer, karg …
siehe: Froh in die Wahl. Geheimprotokolle über neuste Propagandawege

ein stern kam zu besuch
1959-A / 2004-A / 2015-A

Ein Stück Shakespeare
Kalender »Unser Niederrhein« 1996 (Januar) / 2000-D / 2015-E

Ein Stück Tag
Erstveröffentlichung in »gedichte« von hanns-dieter [sic] hüsch (Mainz: Landeskunstschule 1959, ohne Pagina) / 1961-A / 1989-A / 2005-A / 2015-A

Ein wenig Kartoffelsalat
siehe: Mein Testament

Eindrücke vom Festival Chanson Folklore International ’66
Erstveröffentlichung in »song. Chanson Folklore Bänkelsang« Nr. 2 (Nürnberg: Verlag Rolf Gekeler 1966, S. 22–27) / 2015-G

eine harfe
1959-A / 2005-A / 2011-A / 2015-A

Eine Kabarett-Geschichte, nur so kann sie beginnen
Erstveröffentlichung in »Sechzig. Wir verlängern«, hg. von Olaf Cless (Düsseldorf: Kom(m)ödchen 1989, S. 158–161) / 2015-G

Eine Rose aus Papier
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 77/1958, S. 14–15 / 1959-B / 1997-B / 2002-B / 2005-A / 2015-A

Eine runde Summe Sehnsucht …
siehe: Choral

Eine Staun-Schule
siehe: Mein Testament

Einer der gefürchtetsten Monate …
siehe: Monatsabrechnung April

Eines schönen Tages, als die Frieda mich und ich die Frieda nahm …
siehe: Wenn wir mal so weit sind

Eines Tages es war im April …
siehe: Lied für Chris

Einfach so mal eine rauchen
2003-A / 2015-C

Einige versuchen es mit Augustin …
siehe: Versuche

Einmal im Jahr …
siehe: Immer um dieselbe Zeit

Eins dreißig. Hanns Dieter Hüsch plaudert aus dem Sender
Erstveröffentlichung in »agenda« 15/1992, S. 48 / 2015-G

Einstellung
2003-A / 2015-C

Enthauptungen
1968-D / 2015-C

Entschuldigen Se vielmals dass ich …
siehe: Silberne Hochzeit

Epilog
siehe: Wir rüsten uns allein zu sein

Er kommt schon in die Welt …
siehe: Der Sinn des Lebens

Er weiß nichts, kann aber alles erklären …
siehe: Den Dickschädel voller Widersprüche

Erst mit der großen Stille fängt die Seele an
1978-A / 1991-A / 1993-A / 2015-A

Erster Gesang
1964-A / 1968-D / 2011-A / 2015-C

1. Satz: Der König kommt …
siehe: Suite

1. Sprecher: Dies ist kein Gedicht …
siehe: Bitte an die Alliierten

Es gab Zeiten wo das was heute selbstverständlich ist …
siehe: Das Selbstverständliche

Es geht uns zu gut …
siehe: Kleine Geschenke

Es geschah an einem sehr regnerischen Tag …
siehe: Für Geny Hotz

Es gibt Größeres als Deutschland …
siehe: O ihr lieben Zeitgenossen!

Es gibt ja die nackte Tatsache …
siehe: Reporter

Es gibt viele Leute, die da sagen …
siehe: Wiegenlied

Es gilt im Leben vieles zu bewältigen …
siehe: Frühling

Es hat sich herumgesprochen
Erstveröffentlichung unter dem Titel »Der Lauf der Weltgeschichte« in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 102/1957, S. 12–13 / 1968-A / 1995-A (unter dem Titel »Alle haben sie recht«) / 2001-B (Auszug unter dem Titel »Die Dinosaurier hatten Recht«) / 2002-B (unter dem Titel »Sie haben alle recht«) / 2015-C

Es ist dem Menschen beigegeben …
siehe: Carmina Urana. Vier Gesänge gegen die Bombe

Es ist Frühling in Deutschland …
siehe: Frühlingsstimme

Es ist immer dasselbe
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 39/1953, S. 11 / 1959-B / 2005-A / 2011 A / 2015-A

Es ist spät in Europa …
siehe: Volkslied

Es kommt viel Trauer auf dich zu …
siehe: Leichtes Land

Es lebe die Dezemberrevolution Jesu Christi …
siehe: Lied I

Es lebe die Hetter!
1994-A / 2015-E

Es muss ja jetzt überall der Riemen etwas enger …
siehe: Nur als Erinnerung

Es muss möglich sein (I)
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 81/1959, S. 12 / 2015-C

Es muss möglich sein (II)
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 94/1960, S. 17 / 1968-A / 2004-A / 2015-C

Es muss möglich sein auch den Feind zu lieben …
siehe: Es muss möglich sein (I)

Es muss möglich sein, den Feind zu lieben …
siehe: Es muss möglich sein (II)

Es sitzen die wohlunterrichteten Kreise …
siehe: Die wohlunterrichteten Kreise

Es tanzen durch das Labyrinth des Wissens
1978-A / 1993-A / 2015-A

Es war an einem Montag …
siehe: Zoll und Haben

Es war an einem Sonntagnachmittag …
siehe: Frieda und der Fußball

Es war eine gute Zeit. Gratulation für Hermann Klippel und Rudolf Jürgen Bartsch
Erstveröffentlichung in »Mainz. Vierteljahreshefte für Kultur Politik Wirtschaft Geschichte« 4/1981, S. 145–148 / 2015-G

Es war einmal ein kleiner Planet …
siehe: Terra

Es war einmal ein Krokodil …
siehe: Sahara Kiri

Es war vorauszusehen und natürlich auch kein Zufall …
siehe: »Wenn wir scheitern, dann heiter«. Ansprache zum Tode von Lore Lorentz

Es wird Zeit uns zu vergessen
1978-A / 1993-A / 2015-A

Es wohnt ein Mann im Nachbarhaus …
siehe: Deutsches Küchenlied

Essen kommen!
2000-B / 2015-E

Essen! Liebe auf Niederrheinisch
siehe: Niederrheinische Liebe

Et gibt bei uns am Niederrhein …
siehe: Niederrheinische Weisheit

Etüde
1963-A / 2015-A

Etüde I
siehe: Scherzartikel

Eventueller Geburtstag
1993-C / 2011-A / 2015-E

Evergreen
Erstveröffentlichung in »Sand fürs Getriebe« von Klaus Staeck (Göttingen: Steidl Verlag 1989, S. 229–231) / 2015-C

Ewig und drei Tage
1998-B / 2015-E

Exzellenz gnädige Frau das Angebot welches ich erhielt …
siehe: Schneiden und Denken

F

Feine Gegend
Kalender »Unser Niederrhein« 1999 (Februar) / 2000-D / 2015-E

Feiner Regen
Erstveröffentlichung ohne Titel in »Das neue weißrote Ungeheuer oder Als Das Monstrum laufen lernte. Almanach auf das 500. Jahr der universitas litterarum in Mainz«, hg. von Präsident und Senat der Johannes Gutenberg-Universität (Mainz: Verlag Dr. Hanns Krach 1977, S. 127, in »Linie 2«) / 1978-A / 1997-B (in »Der lange Marsch eines Clowns«) / 1993-A / 2001-B / 2011-A (unter dem Titel »Und das Herz schlägt ein wilder Passagier«) / 2015-A

Finale
2003-A / 2015-C

Förster Pribam
1959-A / 2015 A

Frage: Wissen Sie eigentlich wie Politik geht …
siehe: Steuer-Blödsinn

Fragst du mich bei diesem Bild …
siehe: Feine Gegend

Fragt eure Väter
Erstveröffentlichung in »Im Wartesaal Baden-Baden« -– Treffen der Liedermacher. Probenplan am 30. September 1969. Südwestfunk, Fernsehen-Kultur« (Baden-Baden: Südwestfunk 1969) / 1978-A / 1993-A / 2015-C

Frau Bruckschen
1981-A / 2015-C

Frauen reisen
2003-A / 2015-C

Freiheit in Krähwinkel
1957-A / 2015-C

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit
1972-A / 2011-A / 2015-C

Freunde lasst uns singen, aber was …
siehe: Deutsches Sanktus

Freunde, wir haben Arbeit bekommen
1968-B / 1968-D / 1972-A (Auszüge unter den Titeln »Ich versteh’s nicht« und »Gegen Mode und Sex«) / 1997-B / 2015-C

Frieda und das Telefon
1961-A / 2005-A / 2011-A / 2015-A

Frieda und das Zeugnis
1961-A / 2005-A / 2015-A

Frieda und der Bettler
1961-A / 2005-A / 2015-A

Frieda und der dunkle Anzug
1961-A / 2005-A / 2011-A / 2015-A

Frieda und der Frühling
1959-B / 2005-A / 2015-A
Meine Frieda, mit ie, damit keine Verwechslungen vorkommen …
siehe: Frieda und der Frühling

Frieda und der Fußball
Erstveröffentlichung unter dem Titel »Die Frieda und ich: Ein Sonntagnachmittag« in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 42/1954, S. 9 / 1959-B / 2005-A / 2011 A / 2015-A

Frieda und der Hausputz
1959-B / 2005-A / 2015-A

Frieda und der Karneval
1959-B / 2005-A / 2015-A

Frieda und der Wilde Westen
1961-A / 2002-B / 2005-A / 2011-A / 2015-A

Frieda und die Vorfahren
1961-A / 2002-B / 2005-A / 2011-A / 2015-A

Friedas Geburtstag
Erstveröffentlichung unter dem Titel »Die Frieda und ich. Das Geburtstagsgeschenk« in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 41/1954, S. 9 / 1959-B / 2005-A / 2011 A / 2015-A

Frieden hienieden soll immer von oben kommen …
siehe: Lied vom sogenannten Frieden

Friseur
1963-A / 2015-C

Froh in die Wahl. Geheimprotokolle über neuste Propagandawege
Erstveröffentlichung in »Die Fundgrube« 22/23, hg. von Wolfgang Müller und Konrad Hammer (Frankfurt am Main: Verlag Schaffende Jugend 1957, S. 25–27) / 2015-C

Früher sprach mein Vater immer …
siehe: Das schwarze Schaf

Frühling
1968-A / 2015-C

Frühling (II)
1993-C / 2015-E

Frühlingsstimme
2002-B / 2015-C

5,6 5,7 5,6 …
siehe: Wertung

25 000 Polizisten
2003-A / 2015-C

Für Geny Hotz
Erstveröffentlichung in »Für Geny Hotz. Geny Hotz zu seinem 60. Geburtstag 13. Februar 1977 von seinen Freunden«. 20 Beiträge von Hanns Dieter Hüsch u. a. mit einer signierten Serigraphie von Geny Hotz (Zug: Balmer 1977), dann in »Von und über Eugen Hotz«, anlässlich des 65. Geburtstages des Künstlers und der Ausstellung »Begegnungen mit Eugen Hotz« im Kunsthaus Zug, 26. September – 7. November 1982 (Zug: Zuger Kunstgesellschaft 1982, S. 46–48) / 2015-G

Für mich gibbet ja manchmal nix Schöneres …
siehe: Niederrheinische Unterhaltung

Für nichts und wieder nichts
Erstveröffentlichung in »Linke Lieder. Protest-Songs von Kristin Bauer-Horn, Wolf Biermann, Franz-Josef Degenhardt, Hanns Dieter Hüsch, Kurt Marti, Reinhard Mey, Walter Mossmann, Schobert Schulz, Gerd Semmer, Hannes Stütz, Dieter Süverkrüp, Jan Weber«, ausgewählt und eingeleitet von Klaus Budzinski (München/Bern/Wien: Scherz Verlag 1966, S. 51–52) / 1968-A / 2015-C

Für wen ich schreibe?
Erstveröffentlichung in »Kabarett auf eigene Faust« (Kapitel 1962–1969) / 2015-G

Für wen ich singe
1971-A / 1975-A (ohne Titel) / 1978-A (ohne Titel) / 1991-A / 1993-A (ohne Titel) / 1997-B / 2000-C / 2002-B / 2011-A / 2015-A / 2015-C

G

Geburtstach
1997-C / 2011-A / 2015-E

Gedanken
1963-A / 2015-C

Gedankengang
Erstveröffentlichung in »Friedenszeichen. Wege zur Gerechtigkeit. Schritte zum Frieden. Phantasie für die Schöpfung. Arbeit für das Leben«, hg. von Eckart Bücken, Paul Pfeiffer, Uwe Seidel und Wolfgang Wende (Düsseldorf: dkv der kleine verlag 1985, S. 56–57) / 1991-A / 2015-C

Gedicht
Erstveröffentlichung in »gedichte« von hanns-dieter [sic] hüsch (Mainz: Landeskunstschule 1959, ohne Pagina) / 1961-A / 2005-A / 2015-A

Gegen Mode und Sex
siehe: Freunde, wir haben Arbeit bekommen

Gegrüßet seist du
2000-C / 2015-A

Gehen Sie auch so gern auf die Kirmes? …
siehe: Neue Karussells

Gemacht aus Bauern- und Beamtenschwäche
1978-A / 1993-A / 2011-A / 2015-A

Geopolitik des Herzens
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 95/1960, S. 24 / 1968-A / 2002-B (unter dem Titel »Johannesburg«) / 2015-C

Gerhards strategische Fantasie
2000-C / 2015-C

Gesang der Uferschnepfe
1994-A / 2015-E

Geschichte
1995-A / 1991-A (in »Friede sei mit euch«) / 2001-B (unter den Titeln »Friede sei mit euch« und »Geschichte ist der Drache«) / 2015-C

Geschichte ist der Drache
siehe: Geschichte

Geschichte macht dick …
siehe: Geschichte

Gesinnung oder Ware. Cabar-Etüden
Erstveröffentlichung unter dem Titel »Ware oder Gesinnung« in der Broschüre der Konzertagentur Alfred Ostwald zu arche nova (Flensburg/Hamburg 1960, S. 10–11), dann in »Du« 4/1960, S. 54–55 / 2015-G

Gespräch im Wartesaal 1947 …
siehe: Gesinnung oder Ware. Cabar-Etüden

Geständnis
2003-A / 2015-C

Gestatten Sie mir, dass ich Ihnen, meine Verehrten …
siehe: Die dicke Kirche

Gestatten Sie mir, hochverehrte Leserinnen und Leser …
siehe: Der Humor kann gehn. Gedanken über die rheinische Frohnatur

Gestern noch Inquisition …
siehe: Kirche

Gesund bleiben
1994-A / 2015-E

Gewaltige Herren
1968-D / 2015-C

Gibt es eine Geschichte
2003-A / 2015-A

Glatze mit Vorgarten
Erstveröffentlichung in »Wider den braunen Sumpf« von Dieter Hildebrandt, Hanns Dieter Hüsch, Thomas Palzer, Klaus Peter Schreiner und Konstantin Wecker (Radolfzell: Maulwurf 1993, S. 43–52) / 2015-C

Gleichgewicht
1981-A / 2015-C

Glück gehabt sagen die Leute …
siehe: Tach zusammen (II)

Gnädigste erlauben, dass ich Ihnen dieses Minnelied zu Füßen singe …
siehe: Minnelied

Goethes Christiane
Ersteröffentlichung in »Denn Du bist mein Liebstes auf der Welt. Johann Wolfgang von Goethe, Christine Vulpius. Die Geschichte einer wilden Ehe aus Briefen und Dokumenten zusammengestellt von Michael Krausnick. Mit einer Hommage auf Goethes Christiane von Hanns Dieter Hüsch« (Mannheim: Wellhöfer Verlag 2011, S. 85–88) / 2015-G

Große Prunksitzung
2003-A / 2015-C

Guten Abend Frau Bruckschen …
siehe: Frau Bruckschen

Guten Abend, meine sehr verehrten Damen und Herren …
siehe: Publikumsbeschimpfung

H

Habe nun ach 20 Jahre versucht …
siehe: Lied eines Berufssatirikers

Haben Sie auch neulich gelesen …
siehe: Raucher-Boykott

Haben Sie eigentlich den Jakob Tersteegen näher gekannt …
siehe: Der deutsche Sucher

Haben Sie neulich auch den Satz gelesen …
siehe: Bitte ohne Folter

Hagenbuch der ja lange nichts von sich hören ließ …
siehe: Hagenbuch und Mozart

Hagenbuch hat jetzt nach langem Zaudern endlich zugegeben…
siehe: Hagenbuch und das Theater

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass das ständige Verwechseln von Sitten und Sehenswürdigkeiten …
siehe: Hagenbuch und die Kulturkreise

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass die Erziehung seiner Kinder eine völlig verfahrene war …
siehe: Hagenbuch und die Erziehung

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er diese Geschichte die er jetzt erzählen wolle …
siehe: Hagenbuch und das Kind

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er einmal im Jahr Geburtstag habe …
siehe: Hagenbuch und der Geburtstag

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er erneut einer Einladung des Ministerpräsidenten …
siehe: Hagenbuch und sein erster Hund

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er in seinen jungen Jahren …
siehe: Hagenbuch und die Schriftsteller

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er in seiner Londoner Zeit …
siehe: Hagenbuch und die Musik

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er je mehr er sich damit befasse …
siehe: Hagenbuch und der ununterbrochene Himmel

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er jeder sportlichen Tätigkeit …
siehe: Hagenbuch und die Körperertüchtigung

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er nicht mehr genau wisse ob er eine Geschichte im Kopf …
siehe: Der Fall Hagenbuch

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er seinen Namen nicht erfunden …
siehe: Hagenbuchs Name

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er sich kein Kleidungsstück mehr anschaffe …
siehe: Hagenbuch und die Kleider

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er vor einigen Tagen übrigens zum ersten Mal in seinem Leben …
siehe: Hagenbuch und die Wörter

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass er vor wenigen Tagen damit begonnen habe …
siehe: Hagenbuch und der Abschied

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass ihn der König von Portugal …
siehe: Hagenbuch und der König von Portugal

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass in jenem Oktober im Gegensatz zu jenem September …
siehe: Hagenbuch und die Geschichte

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass mit Verlaub Herr Professor die Welt aus einem völlig falschen Verständnis heraus …
siehe: Hagenbuch in Bless-Hohenstein II

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass sein Aufenthalt in der Anstalt Bless-Hohenstein ihn um Jahrhunderte zurückgeworfen habe …
siehe: Hagenbuch in Bless-Hohenstein I

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass sein Freund Paul auf den Bäumen …
siehe: Hagenbuch und seine Freunde

Hagenbuch hat jetzt zugegeben dass sich seine Cousine immer mitten im Sommer …
siehe: Hagenbuch und die Gesunden

Hagenbuch hat jetzt zugegeben sagt der Venezianer so der Genueser …
siehe: Hagenbuch in Venedig

Hagenbuch hat jetzt zugegeben so Prager und Kretzschmer heute …
siehe: Hagenbuch in Bless-Hohenstein II

Hagenbuch in Bless-Hohenstein I
1979-A | 1980-A | 1993-A | 2011-A | 2015-F

Hagenbuch in Bless-Hohenstein II
1979-A | 1980-A | 1993-A | 1997-B / 2015-F

Hagenbuch in Lippspringe
siehe: Hagenbuch und der ununterbrochene Himmel

Hagenbuch in Venedig
1985-B | 1990-A | 2000-C (Auszug) 2015-F

Hagenbuch ist wieder mit seinen Freunden in Bless-Hohenstein …
siehe: Text V

Hagenbuch und das Kind
1979-A | 1980-A | 1993-A | 2011-A | 2015-F

Hagenbuch und das Theater
1985-B | 1995-A | 2015-F

Hagenbuch und der Abschied
Erstveröffentlichung ohne Titel in »Protokolle der Phantasie. Stadtschreiber-Matinee im ZDF«, hg. von Hajo Schedlich (München: TR-Verlagsunion 1989, S. 223) | 1989-A (ohne Titel) | 2015-F

Hagenbuch und der Geburtstag
Erstveröffentlichung auf der CD »Hanns Dieter Hüschs Gesellschaftsabend« (2000) | 2015-F

Hagenbuch und der König von Portugal
1990-A | 2015-F

Hagenbuch und der ununterbrochene Himmel
1979-A | 1980-A | 1993-A | 2011-A (unter dem Titel »Hagenbuch in Lippspringe«) | 2015-F

Hagenbuch und die Erziehung
1978-A | 1979-A | 1980-A | 1993-A | 2011-A | 2015-F

Hagenbuch und die Geschichte
1980-A | 1981-A (unter dem Titel »Hagenbuch und die wirkliche Politik«) | 1993-A | 2015-F

Hagenbuch und die Gesunden
1979-A | 1980-A | 1993-A | 2011-A (unter dem Titel »Hagenbuch und die Harzreise«) | 2015-F

Hagenbuch und die Harzreise
siehe: Hagenbuch und die Gesunden

Hagenbuch und die Kleider
1979-A | 1980-A | 1993-A | 2011-A | 2015-F

Hagenbuch und die Körperertüchtigung
1979-A | 1980-A | 1981-A | 1993-A | 2011-A | 2015-F

Hagenbuch und die Kulturkreise
1979-A | 1980-A | 1993-A | 2015-F

Hagenbuch und die Musik
1980-A | 1993-A | 2015-F

Hagenbuch und die Schriftsteller
1990-A | 2015-F

Hagenbuch und die wirkliche Politik
siehe: Hagenbuch und die Geschichte

Hagenbuch und die Wörter
1980-A | 1993-A | 2015-F

Hagenbuch und Mozart
1997-B (Faksimile) | 2015-F

Hagenbuch und sein erster Hund
1979-A | 1980-A | 1993-A | 2015-F

Hagenbuch und seine Freunde
1980-A | 1981-A | 1993-A | 2015-F

Hagenbuch-Lied
1995-A | 2015-F

Hagenbuchs Name
1979-A | 1980-A | 1993-A | 2011-A | 2015-F

Hallelu Hallelu Halleluja …
siehe: Halleluja

Halleluja
1971-A / 2015-C

Hallo Leute! »FLIP« hat für euch …
siehe: Preisausschreiben

Hallo, Leser und Leserin! Ich grüße Sie …
siehe: Monatsabrechnung Juni

Hallo, liebe Leser und Leserinnen …
siehe: Monatsabrechnung Februar

häng dein herz nicht an den nagel …
siehe: laterna tragica

Hannes reitet auf einem Schimmel …
siehe: Dem Hannes

Hanns Dieter Hüsch über Hanns Dieter Hüsch
Erstveröffentlichung ohne Titel auf der LP »Feine Komödien – Feine Tragödien« (1991), dann in »Wiesbadener Tageblatt« vom 23. Mai 1991 / 2015-G

Hanns Dieter Hüsch über sich selbst
1965-A / 2015-G

Haubrucks
1983-A / 1993-A / 2011-A / 2015-E

Hausmusik
Erstveröffentlichung in »nobis. Mainzer Studentenzeitung« 71/1957, S. 10 / 1968-A / 2015-C

He du, mein gebildeter Bürger …
siehe: Marsch der Minderheit

He, spielt den Blues …
siehe: Blues

Hedwig
1981-A (unter dem Titel »Hedwig, Hedpich«) / 1983-A / 1990-A / 1993-A / 2011-A / 2015-E

Hedwig hieß damals mein Kindermädchen …
siehe: Hedwig

Heil’ges Schwein von Gottes Gnaden …
siehe: Mensch du armes Lebewesen

Heilig – Heilig
siehe: Deutsches Sanktus

Heiligabend am Niederrhein
1993-C / 1997-A / 2015-E

Heimat
Erstveröffentlichung unter dem Titel »Heimat?« in »Argonautenschiff« 8/1999, S. 50 / 2003-A / 2015-A

Heimat ist ein altes Wort …
siehe: Heimat

Heinrich von Asterlagen
1990-A / 2003-A (nur 1. Auflage) / 2015-E

Herbst
1968-A / 2011-A / 2015-A

Herbst (II)
1993-C / 2015-E

Herbstliche Maskerade
Kalender »Unser Niederrhein« 1997 (Oktober) / 2000-D / 2015-E

Herr Müller hasst Herrn Mayer
1968-D / 2015-C

Heute – Meiner Meinung – Augustin …
siehe: Meinungsfuge

Hier geht der Niederrhein zu Ende …
siehe: Das Jahr verfliegt

Himmlisches Gespräch
1968-A / 1990-A / 2011-A / 2005-A / 2015-C

Hochwasser
1993-C / 2002-A / 2011-A / 2015-E

holland liegt am meer
1959-A / 2002-B / 2005-A / 2015-A

Hotelklau
1995-A / 2015-C

Huldigung
2003-A / 2015-E

Hüsch über Hüsch
siehe: Inmitten

Hüsch über Hüsch, Zensur und Platten-Produktionen
Erstveröffentlichung in »Sing in« 1/1972, S. 4–6 / 2015-G

 

item1a1

item1b